Logo Lindorf

Zahnimplantate

Hilfe, bin ich ein Problemfall?

Voraussetzungen für das Einsetzen eines Implantates ist eine ausreichend feste Knochenstruktur im zu versorgenden Kieferbereich und ausreichend Platz für das Implantat. Wo dies nicht gegeben ist, kann durch Maßnahmen zum Aufbau des Knochens trotzdem eine Implantation ermöglicht werden. In unserer Praxis wird der Kiefer grundsätzlich nicht mit Knochenersatzmaterialien aus fremdem Spenderknochen aufgebaut, da diese in ihrer Anwendung umstritten sind. Wir verwenden nur eigenen „autologen“ Knochen des Patienten.

Mit dem  von uns entwickelten Verfahren der „gebündelten Sacklochbohrung“ kann dieser Knochen schnell und schonend aus dem Kieferbereich entnommen werden. Für die Entnahmestelle hat das keine Nachteile, die spezielle Technik sorgt für rasche und vollständige Regeneration des entnommenen Knochens. Knochen, z. b. aus der Hüfte wird heute nur noch in den seltensten Fällen benötigt. Eine weitere Verbesserung der OP-Technik stellt der Einsatz eines Ultraschall-Knochenskalpells dar, mit dem der Knochen noch präziser und schonender bearbeitet werden kann als mit herkömmlichen Instrumenten.

Diashow

Sie befinden sich hier:

DE » Zahn-Implantologie » Zahn-Implantologie » Hilfe, bin ich ein Problemfall?

Professor Lindorf & Partner | Fürther Str. 4a | 90429 Nürnberg | Tel.: 0911-2870770 | Fax: 0911-269851 | E-Mail: info@professor-lindorf.de
Aktuelles | Veranstaltungen | FAQ | Gästebuch | Sitemap | Kontakt | Suche | Impressum | Datenschutz | Seite drucken