Logo Lindorf

Profilkorrektur

Wenn keine ausgeprägte Kieferfehlstellung (Dysgnathie)vorliegt, sind Nase und Kinn die entscheidenden Partien, die über ein ästhetisch ansprechendes Profil entscheiden. Sie sollten sich jeweils einzeln formvollendet ins Gesicht einfügen und ein wohlgeformtes Gesamtbild vermitteln. Im Kinnbereich kann sowohl ein stark zurückliegendes (fliehendes) als auch ein extrem hervorstehendes Kinn die Harmonie der Gesichtsformen stören. In diesen Fällen ist es möglich, das Profil in eine ästhetisch ansprechende Silhouette zu bringen. Ebenso kann eine unschön empfundene Nasenform chirurgisch korrigiert werden. Nicht selten werden Nasenplastik und Profil/Kinnkorrekturen miteinander verbunden, sie können ggf. auch gleichzeitig mit einer Dysgnathiekorrektur durchgeführt werden. Die Eingriffe werden in der Regel in Allgemeinnarkose (Vollnarkose) durchgeführt und erfordern einen kurzen stationären Aufenthalt von 2 bis 3 Tagen.

Die Ergebnisse sind dauerhaft.

Sie befinden sich hier:

DE » Dysgnathie-Chirurgie » Profilkorrektur

Professor Lindorf & Partner | Fürther Str. 4a | 90429 Nürnberg | Tel.: 0911-2870770 | Fax: 0911-269851 | E-Mail: info@professor-lindorf.de
Aktuelles | Veranstaltungen | FAQ | Gästebuch | Sitemap | Kontakt | Suche | Impressum | Datenschutz | Seite drucken