Logo Lindorf

Dysgnathie

Chirurgische Korrektur

Nach Analyse der Kieferfehlstellung durch Untersuchung und Auswertung eines seitlichen Röntgenbildes, erfolgt die Planung der Korrektur.

Das Grundprinzip der Operation ist einfach: Der zahntragende Bogen wird vom übrigen Knochen abgetrennt und in der gewünschten korrekten Stellung wieder mit ihm durch spezielle Verbindungstechniken verschraubt. Dabei können Ober- und Unterkiefer einzeln oder beide nach vorn, zurück, nach oben oder unten gesetzt, rotiert oder geschwenkt werden.

Ein zu schmaler Kiefer (meist der Oberkiefer) kann nach gezielter Knochenschwächung geweitet werden (gesteuerte maxilläre Expansion nach Lindorf). Nach dem gleichen Prinzip der Distraktion, d.h. Knochenverlängerung mit Durchtrennung und allmählichem Auseinanderziehen, können z.B. auch schwere Wachstumsstörungen im Unterkiefer behandelt werden, wie ein Fallbeispiel in unserer Broschüre zeigt.

Verlagerungen einzelner Kiefersegmente (Segmentosteotomie) sind dagegen heute wegen der guten kieferorthopädischen Vorbereitung der Zahnbögen nicht mehr notwendig.

Oberkieferkompression mit gravierendem Engstand
Oberkieferkompression mit gravierendem Engstand
Distraktion (gesteuerte maxilläre Expansion mit einer zahngestützten Dehnapparatur)
Gut ausgeformter Zahnbogen, einordnen aller vorhandenen Zähne möglich
alternative Distraktion mit einer knochengestützten Dehnapparatur

Ein zu schmaler Kiefer (meist der Oberkiefer) kann nach gezielter Knochenschwächung geweitet werden (gesteuerte maxilläre Expansion nach Lindorf). Nach dem gleichen Prinzip der Distraktion, d. h. Knochenverlängerung mit Durchtrennung und allmählichem Auseinanderziehen, können z. B. auch schwere Wachstumsstörungen im Unterkiefer behandelt werden, wie ein Fallbeispiel zeigt.

Verlagerungen einzelner Kiefersegmente (Segmentosteotomie) sind dagegen heute wegen der guten kieferorthopädischen Vorbereitung der Zahnbögen praktisch nicht mehr notwendig.

Ladbare Dokumente zum Thema

Sie befinden sich hier:

DE » Dysgnathie-Chirurgie » Dysgnathiechirurgie » Chirurgische Korrektur

Professor Lindorf & Partner | Fürther Str. 4a | 90429 Nürnberg | Tel.: 0911-2870770 | Fax: 0911-269851 | E-Mail: info@professor-lindorf.de
Aktuelles | Veranstaltungen | FAQ | Gästebuch | Sitemap | Kontakt | Suche | Impressum | Datenschutz | Seite drucken