Logo Lindorf

Kollagen

Kollagen ist eine von Rindern gewonnene Substanz, die sich sehr gut spritzen lässt und äußerst weich ist. Im Allgemeinen wird sie für oberflächliche Fältchen verwendet. Bei Verwendung von Kollagen ist 4 Wochen vor der Behandlung eine Allergie-Hauttestung notwendig, da durch Kollagen häufig Allergien hervorgerufen werden. Entschließen sie sich für die Behandlung mit Hyaluronsäure oder Milchsäure entfällt eine solche Testung und die Behandlung kann direkt durchgeführt werden.

Welches Produkt für welches Problem am besten geeignet ist, sollte immer ein Fachmann entscheiden, ebenso wichtig ist die Erfahrung des Anwenders.

Grundsätzlich ist eine Faltenunterspritzung ein minimal-invasiver Eingriff, der mit wesentlich weniger Risiken verbunden ist als eine Operation. Da das Material meist linear unter den Faltenverlauf injiziert wird, sind nur wenige Einstiche pro Falte nötig. Die meisten Patienten empfinden die Injektion als relativ schmerzfrei. Auf Wunsch kann die zu behandelnde Fläche mit einer lokalen Anästhesiecreme oder einem Spray betäubt werden.

Da es sich bei einer Faltenunterspritzung um einen unkomplizierten und ambulanten Eingriff handelt, ist ein Klinikaufenthalt nicht notwendig.

Behandlung der Lippenregion
Unterspritzung der Krähenfüsse

Sie befinden sich hier:

DE » Ästhetisch-plastische Gesichtsoperationen » Kollagen

Professor Lindorf & Partner | Fürther Str. 4a | 90429 Nürnberg | Tel.: 0911-2870770 | Fax: 0911-269851 | E-Mail: info@professor-lindorf.de
Aktuelles | Veranstaltungen | FAQ | Gästebuch | Sitemap | Kontakt | Suche | Impressum | Datenschutz | Seite drucken